Informationen über das Allgäu

Sicher habt ihr euch auch schon mal gefragt, woher der Name Allgäu eigentlich stammt und wieso er für ein Gebiet benutzt wird, das offiziell nicht eingegrenzt ist. Bei meinen Nachforschungen bin ich auf verschiedene Theorien zum Ursprung des Namens gestoßen. Eine besagt zum Beispiel, dass er aus der Verbindung der Wörter Alb und göu entspringt. Alb ist althochdeutsch und bedeutet Berg und Bergweide, und göu ist mittelhochdeutsch und bedeutet Landschaft oder Gebiet. Also ein Gebiet auf dem Berg mit Weiden, eine durchaus passende und stimmige Interpretation. Eine andere Version über die Namensgebung vertritt dagegen, dass die zweite Silbe des Namens vom Wort Geäu hergeleitet wurde, was soviel bedeutet wie Berglandschaft mit Wasser und viel Grün. Auch dies wäre eine passende Erklärung.

Über die Jahre hat sich das Gebiet, welches inoffiziell zum Allgäu gehört, immer wieder verändert. Mal wurde es größer, mal wurde es kleiner und lediglich diejenigen, die im Allgäu leben, konnte stets eine einigermaßen klare Abgrenzung bieten. Manchmal wurde die Sprache als Merkmal ausgesucht, manchmal war es die touristische Attraktivität, die zum Hinzufügen bestimmter Städte führte. Letztendlich ist die Abgrenzung das kleinste Problem. All denen, denen die Landschaft gefällt und die wie ich gerne ihre Urlaube im Allgäu verbringen, ist es letztendlich egal, ob ein Ort dazu gehört oder nicht. Hauptsache man fühlt sich wohl und ist in der Natur.